Foto: pixabay.com

17. Tür: Ochs und Esel

 

Ochs und Esel an der Krippe,

scheinbar nutzlos – schmückendes Beiwerk.

 

Ochs und Esel sind an der Krippe

jedoch mehr als nur eine Zierde.

 

Ochs und Esel an der Krippe,

als Zeichen für Kraft und Stärke

und als Zeichen für Demut und Dienstbereitschaft.

 

Der Ochse stets Beschützer:

Mutig und ohne Furcht,

lässt er sich auf das Wunder ein,

das ihm aus der Krippe

entgegen strahlt.

 

Der Esel bereit zum Dienen:

in schlichter Ehrfurcht

lässt er sich auf das Wunder ein,

das ihm aus der Krippe

entgegen strahlt.

 

Ochs und Esel an der Krippe

rufen uns eine Botschaft zu:

 

Schenke deinen Mut

und deine Kraft

diesem Kind.

 

Dann wirst auch du

das Wunder erkennen,

das in der Krippe liegt.

Sr. M. Jutta Gehrlein


 

© 2019 Klaus Glas | Impressum | Datenschutzhinweise