Foto: Enrique Lopez Garre

Grenzüberschreitung: Ostern


TOD, ENDE, VORBEI.
Hat ER verloren?
Seine Grenze erreicht am Kreuz?

Wieder überschreitet er die Grenzen
unseres menschlichen Denkens.
- Das Grab ist leer;
- Engel verkünden eine frohe Botschaft:
„Jesus lebt.“

ER hat die letzte Grenze überschritten,
doch unser Verstand stößt noch auf Mauern.
Das menschliche Wissen kommt an seine Grenze.

Grenzen
- des Verstandes führen uns zum GLAUBEN,
- des Wissens führen uns zur LIEBE,
- des Todes verheißen neues LEBEN.

Ostern – Auferstehung

Grenzüberschreitungen
der göttlichen Liebe
FÜR UNS.

Schwester M. Jutta Gehrlein


 

© 2019 Klaus Glas | Impressum | Datenschutzhinweise